Visionssuche 2019

unbenannt4

V I S I O N S S U C H E  für  F R A U E N

Montag Morgen 03. Juni 2019 (10:30 Uhr) bis Pfingstmontag Nachmittag 10. Juni (ca. 17 Uhr)

Mit 3 Solo-Tage und 3 Solo-Nächte

 Leitungsteam: Mirjam Helfenberger und Martina Galati

oh

V I S I O N S S U C H E  für  M ä n n e r
&  F r a u e n

Freitag Abend 02. August 2019 (18 Uhr) bis Sonntag Nachmittag 11. August 2019 (ca. 12 Uhr)

Mit 4 Solo-Tage und 4 Solo-Nächte

Leitungsteam: Hannes Bättig, Mirjam Helfenberger und Feuermann Daniel Favre

schwarze-krahenfeder-45351422

IMG-20170807-WA0029_resized

Unbenanntéllkj

Die Visionssuche ist ein uraltes, unserer Zeit angepasstes Übergangsritual, das dich in deinen persönlichen Fragestellungen und Wandlungsprozessen unterstützt und deine Rückverbindung zum Geheimnis von Mutter Erde und Vater Himmel, so wie dein Urvertrauen in deine schamanischen Wurzeln – wie auch dein Zugang zu deinem höheren Selbst in dir – sehr wirkunsvoll bestärkt.

Sei dies als ein Übergang von der Jugend zum Erwachsenwerden, ganzheitliche Veränderungen in der Lebensmitte, das Älterwerden, Begegnung mit Krankheit, Trennung und Tod: die Visionssuche ist für alle ein Geschenk!

Unbenanntfhjfzjzj

Warum Visionssuche!
    • Du willst eine persönliche Krise meistern und beenden…
    • Du möchtest Dein Wachstum in eine neue Richtung wenden…
    • Du spürst eine Veränderung, weißt aber noch nicht wohin…
    • Du möchtest wichtige Entscheidungen fällen und kundtun…
    • Dein Leben fühlt sich zur Zeit gut an und Du möchtest es feiern…
    • Du stehst an der Schwelle zu einer neuen Lebensphase…
    • Du willst eine Trennung oder Scheidung besiegeln…
    • Du willst eine neue Beziehung beginnen…
    • Du möchtest Deinen Ängsten begegnen und sie in Kraft verwandeln….
    • Du möchtest Dich mit etwas Vergangenem aussöhnen…
    • Du möchtest Zeit haben, zu trauern und Dich zu verabschieden…
    • Du möchtest Abhängigkeiten und einschränkende Muster zurücklassen…
    • Du möchtest mehr Vertrauen in Dich entwickeln und Dich wertschätzen…
    • Du möchtest dem Ursprung Deines Lebens auf den Grund gehen…
    • Du möchtest Deinen Platz im Leben finden…
    • Du willst mehr Klarheit und Harmonie in Dein Leben bringen…
    • Du stehst vor einer wichtigen Entscheidung und weisst noch nicht, wie Du Dich entscheiden sollst…
    • Du willst nach einer durchlittenen Krankheit die Rückkehr in deine Lebenskraft feiern…
    • Du hast Dich entschieden, Dein Leben selbst in die Hand zu nehmen…
    • Du willst Dich einer Herausforderung stellen und sie bewältigen…
    • Du willst die Welt mit neuen Augen sehen…
      • Du möchtest Dich von Deinem Elternhaus lösen…
    • Du willst Deinen Beitrag für die Welt erkennen…

IMG-20170612-WA0002
Während der Vorbereitungszeit kristallisieren sich meist folgende Schwerpunkte heraus:
    • Rückbindung an die Natur
    • Übergang in eine neue Lebensphase
    • Auseinandersetzung mit Selbstbild als Mann oder Frau
    • Auseinandersetzung mit den Grundfragen von Leben und Tod
      • Beschäftigung mit der eigenen Spiritualität
    • Suche nach neuen Perspektiven in Partnerschaft, Beruf und Lebensplanung

      Unbenanntrfzutfiii

Voraussetztung sind mentale und physische Gesundheit, „Gwunder“, Selbstliebe, Mut, Geduld und einen respektvollen und achtsamen Umgang mit dir und mit deinen Mit-Visionssuchenden in der jeweiligen Kleingruppe.

Ich und mein Team arbeiten gerne in Gruppen von min. 6 bis max. 10 Teilnehmer/Innen.

Du kannst während dieser tiefen, inneren Reise – getragen und umgeben von der Weisheit und Liebe von Mutter Natur und Vater Himmel – wichtige Zeichen oder Antworten auf deine aktuellen Herzfragen erhalten und diese auf eine einzigartige Weise in dir neu ankommen und heranreifen lassen.

Auf grosse Ereignisse zu horchen, auf die Stimme in deinem Herzen zu lauschen, welche, …meist ach so leise ….wie ein Herzschlag anklopfen, …diese Stimme in deinem Herzen zu empfangen, ihr Kraft, Vertrauen und Glauben zu schenken, ist das Geschenk, welches du nirgends kaufen kannst, sondern welches du nur eigens dir mit offenen und verfeinerten Sinnen bewusst werden – dir schenken kannst!

Hörst du wie Mutter Erde und das grosse Geheimnis der Liebe weiter rufen:

„Komm, komm, dich braucht es auf dieser Welt, komm, komm, nimm deinen Platz jetzt ganz ein!“

IMG-20180816-WA0032_resized

Wo ist dein Platz in dieser Welt, kennst du ihn, hast du ihn gefunden?? 

Unbenanntgliugig

Unbenanntfgh

Eingebettet und getragen vom Bergfluss, vom Uferwald und von der Oase der Geborgenheit und Wandlung – Mystic-Mama – ab vom Schuss in Guggisberg, drehen wir uns mit dem indianischen Medizinrad durch alle Himmelsrichtungen unseres Mensch-Seins:

Unbenanntdghdgjgfj

Deine kindliche Unschuld des Ostens, deine freie Sinnlichkeit des Südens,
deine tiefe Heilkraft des Westens und deine entschiedene Tatkraft des Nordens.

               ABLAUF:
 1. Phase der Vorbereitung und die ersten 3 Tage in der Oase Mystic-Mama :

UnbenanntigligUnbenanntkjgfkghfUnbenanntfgh

Was willst du wirklich leben und wo stehst du jetzt?

…Das erforschen wir in Einzel- und Gruppengesprächen, so auch mit dem Körper und nicht nur mit dem Kopf; dies geschieht mit Tanzen, Krafttierreisen, Trommeln und Singen im Kreis, Meditation, Yoga und div. Körperübungen. Das, was neu werden und was sterben möchte, … und natürlich auch, wie der liebe Kontroller, Zweifler in dir sich akut meldet, dich unbedingt schützen möchte, z.B. vor dem schlimmen Psychopath im Wald, der während deinen Solo-Tagen dich aufspüren könnte.

Wer sind diese Psychopathen aus den Medien in uns? …Und wie viel Platz und Aufmerksamkeit fordern sie ein und besetzen meine Lebensenergie … und will ich das überhaupt? Woher kommen diese uralten Ängste? Wir werden uns diesen stellen, sie achtsam erforschen und nach deinen wirkungsvollen Ressourcen forschen, etc..

2018-03-26 12.08.16

Dies alles braucht Mut und Geduld und ein sich sicher und gehalten Fühlen im Kreis.

Mein Team und ich unterstützen dich immer darin…, Alles darf benannt und gewürdigt werden, denn das sind wir … Jetzt und nicht gestern und auch nicht morgen. Diese Wahrhaftigkeit im Kreis ist wichtig, damit du immer tiefer in dir ankommen kannst und dich mutig folgende Fragen stellen kannst:

Wer sind wir – und wie sind wir anders – wenn wir uns mit der Weisheit von Mutter Natur und der allumfassenden Liebe in und um uns verbinden, wenn wir es wagen, Glaubenssätze zu entlarven, Tore der Sicherheit und der Komfortzone zu ertasten und zu befragen:

Unbenanntjhvjv

„Was wirklich dient mir zum weiter Wachsen und was hindert mich daran?“
Welche Träume und Visionen warten auf mich… und was hält mich zurück?
Diene ich zu 100% meiner Lebendigkeit…, oder genügen mir 50 %?
Was bin ich bereit, los zu lassen, zu wandeln und zu heilen und wie lerne ich zu 100% meinen ureigenen Heilungskräften in mir zu vertrauen?
Wo verlasse ich mich als Frau /als Mann…, und warum?
Wohin ist das verlorene Vertrauen gegangen…, wie kann ich es wieder zu mir einladen?

Du bist nach 3 Tagen Vorbereitung vor Ort gut in dir und mit der Gruppe angekommen, hast mit Fasten begonnen und alles steht bereit, um das Kernstück dieser Reise zu beginnen.

Die Zeit ist da, um deine Solo-Tage und Nächte alleine im Wald und in der Wildnis zu erproben…

Dein Solo-Platz ist bereits sorgfältig gewählt worden, ja – hat dich gefunden und freut sich auf das Einlösen deines Versprechens. Du hast während diesen intensiven Tagen der Vorbereitung viel gelacht, getrommelt, gesungen, meditiert, gebetet, mit essen aufgehört und auch geweint…, und der letzte Schritt steht nun bevor:

klgg

UnbenanntlhUnbenannthdfhdfhghg

 Diese Schwitzhüttenzeremonie bestärkt nochmal alles und hilft dir, dich innerlich aufzurichten, auszurichten und deine eigenen Absichten und auch Heilkräfte anzurufen.

Mit dem Hinausschlüpfen aus der Schwitzhütte durchschreitest du die magische Schwelle und wanderst in Stille zu deinem Solo-Platz im nahen Uferwald.

img-20170807-wa0029_resized.jpeg

Die magische Reise mit dir Selbst, umgeben von deinem Gebets-/Steinkreis und Altar um deinen Tarp-Platz herum gelegt, beginnt.

Da horchst du auf einzigartige Weise in dich hinein.

Egoteile, ev. Langeweile,  Schattenthemen werden dich heimsuchen. Ängste werden aufkommen und auch der Zweifler wird dich fragen: „was tue ich hier?“.

In dir ist immer wieder diese Sehnsucht nach deiner Seele, nach deiner ureigenen Schönheit und Liebe und auch nach deinem magischen Seelenlicht, welches dich wieder und wieder einladen wird, dich immer wieder aufs neue zu verbinden, mit deiner Mitte, deinem Herzen und mit deinem höheren Selbst, mit deiner Medizin, deiner Meditation – und bestimmt wirst du staunen, dass es einfacher ist ans Pizza Essen zu denken, als dich beim Meditieren auf deine Atmung zu konzentrieren  !

zfuz

Ein Teil in dir wird sterben und Neues darf erwachen…

…und vergiss grad wieder was da geschrieben steht, es sind nur Beispiele,…

…Es wird deine ureigene Reise sein ins Land deiner Seele…, du kannst nichts Falsches machen…, Wege entstehen beim gehen. Bist du bereit dazu?

Wenn du während den Solo-Tagen mit herausfordernden Prozessen nicht weiter kommen solltest, darfst du prüfen, ob du am dafür vereinbarten Ort, den ich täglich absuchen werde, dein Zeichen setzten möchtest, damit ich dich vor Ort besuchen komme und dich mit einem achtsam geführten Einzelcoaching unterstützen darf.

Am Morgen des 4. Tages ist es an der Zeit dich von deinem Schutzkreis, deinem Waldplatz und vor der Hüterin des Waldes zu bedanken und dich zu verabschieden. Es folgt der Rückmarsch in Stille zurück zur magischen Schwelle der Schwitzhüttenzeremonie. 

img-20160722-wa0004_resized_2

 Wie neu Geboren bist du während der sanften Schwitzhüttenzeremonie vom Rat der Weisen eingeladen, dass zu bezeugen, was als Seelengeschenke während deiner Solo-Zeit erwachen durfte, zu benennen…, z.B….wo du endlich eins und in Frieden gekommen bist, mit deinem Platz, in- und ausserhalb von dir… es kein getrennt sein mehr gab… egal… ob für lang oder kurz…, oder eben grad das, was deines war…, dies sind mögliche Beispiele.

Die letzten 2 -3Tage nach deinen magischen Solo-Tagen und Solo-Nächten im Wald:

Die Zeit zum sanft landen und zum Fasten- und Stillebrechen beginnt.

Dein Neugeboren-Sein möchte gewürdigt und gefeiert werden!…  Sei es im warmen Hotpot Wasser zu schweben, oder die Ganzkörpermassage,… es soll dir helfen, das soeben Erfahrene tief in dir ankommen und nachschwingen zu lassen. Es folgen bis zum Abschlussritual: Zeit zum Ruhen und zum Geniessen, so auch das feine, köstliche Essen in Zeitlupentempo zu verzehren.

Achtsamkeitsübungen, Gruppen-Herzgespräche und manches mehr folgen, um das gesammelte nach der Visionssuchewoche in deinen Alltag ankommen zu lassen. Mit der  Kraft der Umsetztung darf manifestiert werden, was von dir begrüsst werden möchte, welche Seelengeschenke ihren Platz in dieser Welt neu einnehmen dürfen… was du mit dir abmachst, damit es auch gelingen darf.

Es folgen wichtige Momente deines Bezeugen im Kreis, was du dir nach deiner Visionssuche vornimmst, was in deinen Alltag neu werden möchte.

Unbenanntgliugig

Am letzten Tag ist nach der Schlussrunde ca. um 15 Uhr die Zeit herangereift, uns zu verabschieden. Wer noch mehr Zeit braucht, um in aller Ruhe Nachschwingen zu lassen, darf gerne für einen Aufpreis auch noch länger vor Ort und in der Jurte Urlaub geniessen.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Unbenanntlkn

Preis für Visionssuche:

Für Frauen über Pfingsten und für 7. Tage (3.-10.6.2019): Richtwert zwischen 1400.- und 800.- CHF
Für Männer und Frauen und für 9 Tage (2.-11. August 2019): Richtwert zwischen 1600.- und  900.- CHF

Das Einzahlen für die Visionssuche folgt nach dem Erstgespräch, dem Platz besichtigen, mit deiner schriftlichen Absichtserklärung und somit vollständigen Anmeldung und kann nicht rückerstattet werden.

…………………………………………………………………………………………………………

Mirjam

Etwas über meinen Weg als Ritualleiterin:

Ich selber habe drei Visionssuchen erleben dürfen, und die Vierte steht bevor. Seit 12 Jahren leite ich Schwitzhüttenrituale und seit bald 20 Jahren beschenkt dieses wundervolle uralte und kraftvolle Ritual alle Monate wieder mein Leben.

…und ich liebe es als „Erinnerungs-Brücke“ zu unserem „höheren Selbst“ in uns zu dienen, bewusstes Erwachen in uns Menschen zu unterstützen, Ressourcen zu stärken, uns zu erinnern, dass wir – nebst Licht und Schatten und vielem anderem –  magische, wundervolle, liebenswürdige, schöne, sinnliche, göttliche Wesen mit einer Anbindung zur höchsten Quelle sind.

Die Verbindung zur allumfassenden Urquelle der Liebe in uns zu stärken und zu dienen und uns zu erinnern, wer alles wir sind… und warum wir hier sind… ja, dafür gehe ich und erhebe mich abermals.

Ich verlange bewusst nicht viel Geld für diese kostbaren Tage, denn ich möchte diese Woche der Visionssuche möglichst allen zugänglich machen.

Wer grad genug Geld hat, darf gerne mehr geben,  … diejenigen, die grad wenig haben, werden dafür dankbar sein. Im Säen sind wir frei, an die Ernte sind wir gebunden.

Möge deine Ernte dich glücklich machen.

Es Grüssen Dich 

  das Helfer-Team, Feuerfrau und Mirjam

Unbenannthhg